Zu Weihnachten

... feiern wir die Geburt Jesu!

Weihnachten

Weihnachten ist nicht mehr weit. Oh wie schön! Tannenduft und Kerzenschein. Fröhliche Klänge im Radio, aufgeregte Kinder und jede Menge hübsch beleuchtete Häuser in den Straßen. Das Jesukind in der Krippe. Klingt romantisch - ist es aber nicht.

Erinnerst du dich an die Details der Weihnachtsgeschichte? Der mühsame Weg von Josef und Maria nach Betlehem. Viele Tagen waren sie zu Fuß unterwegs. Am Ziel dann die erfolglose Suche nach einer passenden Unterkunft. Sie fanden keinen Platz. Und dann war es auch noch soweit! Jesus kam zur Welt. Maria legte ihr Kind in einem Stall in eine Futterkrippe. Muss denn das Neugeborene nicht vor Kälte und Schmutz geschützt werden? Und was ist mit der Hygiene?

Weihnachten ist definitiv keine Geschichte mit Glanz und Glitzer. Weder süß, noch romantisch. Jesus hat die Schwierigkeiten des Lebens am eigenen Leib erfahren. Sein Start in dieser Welt war alles andere als ideal. Er kennt die Angst, er kennt den Schmerz. Er wusste, dass es nicht leicht werden würde.

Und trotzdem gibt's ein Happy End. Und das ist das Entscheidende an der Weihnachtsgeschichte: Gott wurde Mensch, um uns (wieder) nahe zu sein.

Du bist herzlich eingeladen, den Weihnachtsgottesdienst mit uns zu feiern.

 

Weihnachtsgottesdienst

Sonntag, 20. Dezember 2020
um 10 Uhr

im G3 Mehrzweckgebäude
und im Livestream