Daniel und Sylvia Metzler sind mit ihren Kindern Jakob, Olivia und Hannes im August 2020 nach Ecuador ausgereist. 1-2 Jahre werden sie sich für die Hilfsorganisation Pan de Vida engagieren.

"Wir sind in unserem Leben so reich beschenkt worden und wollen dies mit anderen Menschen teilen!". 

Familie Metzler in Ecuador

Die Hilfsorganisation Pan de Vida wurde im Jahr 2000 gegründet, um dem Hunger in Ecuador den Kampf anzusagen. Im Vordergrund steht die Armutsbekämpfung, denn viele Menschen leiden Not und Hunger. Das Ziel ist, ihnen zu helfen aus der Armutsspirale entfliehen zu können.

Aktuell wird mit Essensverteilung geholfen, Ausbildungsmöglichkeiten werden geboten und Notfallhilfe wird geleistet. Aber auch bei den Themen Gesundheit und Wohnen werden die Menschen unterstützt.

Daniel ist Sofwarearchitekt und wird seine Fähigkeiten als Projektleiter einbringen. Er möchte die administrativen Abläufe und Prozesse innerhalb der Organisation automatisieren, damit die Mitarbeiter mehr Zeit mit den Menschen verbringen können.

Sylvia ist Pädagogin und möchte ihre Erfahrung in die Arbeit mit den Kindern vor Ort einbringen. Gemeinsam wird die Familie überall dort mithelfen, wo Unterstützung gefragt ist.

Videogruß aus Ecuador

Familie Metzler hat sich inzwischen gut eingelebt und hilft bereits tatkräftig mit. Im Oktober 2020 hat uns ein sehr berührender Videogruß aus Ecuador erreicht, den wir gerne mit euch teilen.

 

 

Kontakt

Familie Metzler gibt immer wieder spannende Einblicke in ihr Leben und Arbeiten in Ecuador. Abonnier doch den Newsletter und schreib der Familie mal ein paar Zeilen aus der Heimat: www.senfkorn.info

Ansprechpersonen direkt in Vorarlberg sind:
Marina und Lorenz Casteleijn
M: marina(at)casteleijn.net

Unterstützung

Wer Familie Metzler finanziell unterstützen möchte, kann das direkt über "Hilfe die ankommt" tun. Deine Spende ist steuerlich absetzbar. Herzlichen Dank für jeden Beitrag!

UniCredit Bank Austria AG
IBAN: AT66 1200 0516 0720 0373
BIC: BKAUATWW lautend auf "Hilfe die ankommt"
Verwendungszweck: "Familie Metzler"